Responsive Design Workflow-Probleme: Wir können davon lernen, wie wir Projekte machen wollen

timo am 22. März 2013 / Tags: , , / 3 Kommentare

Workflow Das Schwierige an Responsive Design Projekten ist nicht das Design, sondern der Arbeitsablauf. Die größten Workflow-Probleme.

Browser-, Kunden- und Agenturmythen entlarven - mit Progressive Enhancement

timo am 3. August 2012 / Tags: , , / 1 Kommentar

Vicky PollardNein, aber ja, aber nein, aber ja, aber … wir stammeln schnell, wie Vicky Pollard, wenn es um Browser, Browserunterstützung und um die Frage geht, sieht eine modern gestaltete Website in älteren Browsern immer noch gut aus. Der Grund dafür sind Browser-, Kunden- und Agenturmythen. Sei dabei: bei der Entlarvung von 13 Mythen oder bei dem Vicky-Pollard-Browser-Resozialisierungsprogramm.

Ein Formular ist kein Datenbankprozess, es ist der Anfang eines Gesprächs.

Timo Wirth am 21. Mai 2009 / Tags: , , , , / 5 Kommentare

Amazon-Login: Melden Sie sich anWie baut man Mitmachbarrieren im Web 2.0 ab? 9 Regeln zur besseren Gesprächsführung. - Vortrag.

7 Gründe Wai-Aria Landmarks sofort einzusetzen

Timo Wirth am 19. April 2009 / Tags: , , , / 22 Kommentare

fernsehturmVon weitem schon erkennbar: Aria-Landmarks schaffen neue Orientierungspunkte für die Website. Warum es sich lohnt, sie bereits jetzt einzusetzen.

FAQ: Websites für das iPhone gestalten

Timo Wirth & Stephan Heinen am 17. November 2007 / Tags: , , , , / 35 Kommentare

iPhonesNicht nur die User Experience ist zukunftweisend. Das iPhone ist auch eine kleine Revolution in der Geschichte des mobilen Webdesigns, denn es setzt auf Webstandards und CSS3. Wir beantworten 16 Fragen für alle Webdesigner, die ihre erste Website für das iPhone gestalten.

Super XS: Die Barrierefrei-Checkliste

Heike Edinger & Timo Wirth am 29. Mai 2007 / /

Jump and Run-Klassiker Super Mario BrosEs gibt zwar keine Prinzessin zu retten, aber das Abenteuer hat’s trotzdem in sich. Du läufst durch eine bunte, digitale Welt und sollst den universellen Zugang zu deiner Website finden. Es gibt 24 Hindernisse. Bereit?

Ajax vs. Accessibility

timo am 17. Dezember 2006 / /

Rocky Balboa Der Kampf um die Zukunft des Internets. Ein Vortrag über die Eleganz von Ajax, die moralische Überlegenheit von Accessibility und Rocky Balboa.

Accessibility nach Vorschrift: Wenn Web-Entwickler zu Bürokraten werden

Heike Edinger & Timo Wirth am 26. Februar 2006 / /

Hermes ConradAbstempeln reicht nicht. Wenn die Vorschriften der BITV bürokratisch und unreflektiert angewandt werden, entstehen seltsame Code-Effekte und große Usability-Probleme. - Eine Dekonstruktion von eigensinnigen Accessibility-Techniken.

Die zehn besten Texte 2005

Heike Edinger & Timo Wirth am 9. Dezember 2005 / / 7 Kommentare

Top 10Manche Texte sind mehr als gut. Sie packen einen, man erzählt anderen davon, diskutiert darüber. Hier sind unsere zehn Lieblingstexte 2005.

gesurft mit Webstandards: Financial Times Deutschland

timo am 16. November 2005 / /

Financial Times DeutschlandStilvolles Design muss man bei einer Wirtschaftszeitung nicht unbedingt erwarten. So kann ich der FTD (www.ftd.de) den übermäßigen Einsatz von nicht zueinander passenden Schatteneffekten verzeihen. Doch wenn man dort nicht richtig zählen kann, mache ich mir schon meine Gedanken.

Semantischer Code - Definitionen, Methoden, Zweifel

Heike Edinger & Timo Wirth am 22. September 2005 / /

Zweifel - Palast der RepublikEs gibt 1000 gute Gründe, semantischen HTML-Code zu schreiben. Das hat die Interview-Serie “Falling in love with CSS” gezeigt. Doch das Streben nach sauberem, bedeutungsvollem Code ist nicht immer einfach. Schnell wird der heldenhafte Entwickler von Zweifeln geplagt: Transportiert das verwendete Markup die größtmögliche Bedeutung? Doch das Zweifeln lohnt sich.

gesurft mit Webstandards: SPD Wahlkampfportal

timo am 8. August 2005 / /

SPD WahlkampfportalDie SPD verpasst die Chance, mit ihrem Wahlkampf-Portal modern, fortschrittlich und barrierefrei aufzutreten. Zwar sind gute Absichten erkennbar, jedoch gibt es handwerkliche Mängel wie unbeholfene Layout-Tabellen und einen unnötig komplizierten Stylesheet-Einsatz.

X-Ray Stylesheets

heike am 17. Februar 2005 / /

Amazing X-Ray VisionSchlecht codierte Websites nehmt euch in Acht! Böse Markup-Fehler und fiese Zugangsbarrieren werden mit dem Röntgenblick entlarvt. Die gnadenlosen Visoren stehen zum sofortigen Download bereit. Schärfe deinen Blick mit dem X-Ray CSS!

gesurft mit Webstandards: heute.de

timo am 16. Februar 2005 / /

heute.deDas Zweite zieht nach: Nach der Tagesschau ist nun auch heute.de barrierefrei. Zwar gelingt es heute.de zugänglicher und zukunftsfähiger zu sein - der Code validiert und ist nach dem WAI-Standard barrierefrei. Sieht man jedoch genauer hin, kommen massive Markup- und CSS-Probleme zum Vorschein.

Retro-Coding: Semantischer Code ist der Anfang von gutem Design

Heike Edinger & Timo Wirth am 6. Januar 2005 / /

Back to the FutureSchon mal in Word eine Tabelle angelegt, um einen Text zu schreiben? Nein, warum auch? Das würde das Schreiben und Editieren ziemlich umständlich machen. Im Web dagegen ist diese Vorgehensweise immer noch normal. Dabei ginge es mit klassischen, semantischen HTML-Elementen einfacher und die Website wäre zukunftsfähiger.

Accessibility - Mythen und Möglichkeiten

Heike Edinger & Timo Wirth am 27. November 2004 / /

Es gibt keinen Grund, keine barrierefreie Website zu bauen. Fünf Mythen, die viele davon abhalten, werden hier entlarvt.

Ein Herz für Tabellen

timo am 6. August 2004 / /

Tabellen sind zum Symbol für die bösen, alten Zeiten geworden, als Killerwebsites State of the Art waren. Um Accessibility hat sich kaum einer gekümmert. Komplizierte Tabellentricks, Blind-Gifs und JavaScript waren die Lösung für alle Probleme und der Weg zur coolen Website. Der Weg war falsch, obwohl es kaum Alternativen gab. Das Mittel zum Zweck - Tabellen - werden heute dämonisiert. Zu Unrecht.

Barrierefreiheit bringt mehr Komfort für alle User

timo am 27. Juli 2004 / /

Barrierefreiheit ist kein politisch-korrektes Add-On für Behinderte, sondern bildet die Basis für eine mühelose Bedienbarkeit und eine schnelle Navigation für alle User.

Webstandards ~ Definitionen, Links und Literatur

timo am 7. Juli 2004 / /

Was sind Webstandards? Was andere sagen.

Usability, Webstandards und barrierefreies Internet

Heike Edinger & Timo Wirth am 8. November 2003 / /

Basistext zur Beziehung zwischen Usability, Webstandards und Barrierefreiheit.

Suche

About

"Vorsprung durch Webstandards" ist ein Webzine zu Webstandards, Barrierefreiheit und Usability. In loser Folge erscheinen hier theoretische Texte, praktische Tipps und hilfreiche Links zum Thema.

Twitter

Follow Vorsprung on Twitter

Classics

Falling in love with CSS

I love CSS

alle Interviews

Updates

Feed Neue Texte als RSS-Feed

Autoren

Heike Edinger, heike.edinger at gmail.com

Timo Wirth, timo.wirth at gmail.com